Bandnudeln mit Gemüsesoße

Heute kommt ein Blitzrezept, was man schnell in wenigen Minuten zaubern kann und was jedem schmeckt. Es gibt leckere Bandnudeln mit einer Gemüsesoße!

Es sieht nicht nur einfach aus, es ist auch einfach. Denn mit nur 2 Gemüsearten und ein paar Kräutern kann man eine langweilige Tomatensoße etwas aufpeppen. 

Wir haben ein bisschen länger als 20 min gebraucht, da wir unsere Bandnudeln selber gemacht haben, da ich eine tolle Nudelmaschine zu Weihnachten von meinem Mann bekommen habe. Wenn du Interesse an selbst gemachten Nudeln/ Pasta hast, dann schreib es gerne in den Kommentaren, dann kann ich dafür gerne auch mal ein Rezept auf den Blog stellen. Denn Noah und ich haben schon verschiedene Nudeln gemacht: Schmetterlingsnudeln, mehrfarbige Spaghetti oder Ravioli, das gab’s alles schon bei uns und hat super lecker geschmeckt.

Hast du jetzt auch Hunger bekommen? Dann koch das Rezept gleich nach und berichte mir, wie es dir geschmeckt hat.

Deine Rebecca

Bandnudeln mit Gemüsesoße

Zubereitungszeit: 20 min – Kochzeit: 15 min – Menge: 3 Personen

-Zutaten-

Gemüsesoße:

400 g Tomatenstücke
2 Möhren
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1 Stange Staudensellerie
10 g frische Petersilie
10 g frisches Basilikum
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker

 

Sonstiges:

500 g Bandnudeln

Käse nach Wunsch 

 

-Zubereitung-

Gemüsesoße:

1. Als erstes schälst du die Zwiebel und schneidest sie in ganz kleine Würfel, ebenso wie den Knoblauch.

2. Danach schälst du die Möhren und schneidest sie wie den Staudensellerie in kleine Stücke.

3. Nun brätst du zuerst die Zwiebel und den Knoblauch in einem Topf mit dem Olivenöl an und gibst dann die Möhren und den Staudensellerie hinzu, dünstest es kurz mit an und löschst es anschließend mit den Tomatenstückchen.

4. Hacke nun auch noch die Petersilie und den Basilikum klein und gib die Käuter genauso wie die Gewürze zur Tomatensoße hinzu, lass es einmal aufkochen und lass die Gemüsesoße ca. 15 min bei kleiner Hitze köcheln.

5. Koch nun währenddessen deine Bandnudeln (oder welche Nudeln du magst) in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung al dente.

Tipp: Die Nudeln bitte nicht abschrecken, wie das einige machen, denn dann klebt die Soße nicht mehr so gut an den Nudeln.

6. Nach ca. 15 min testest du, ob das Gemüse weichgekocht ist, wenn ja, dann kannst du die Gemüsesoße durch ein Passiersieb (feines Sieb, es geht auch die „Flotte Lotte“) geben und passieren.

7. Jetzt nur noch die Nudeln mit der Gemüsesoße mischen, auf Teller verteilen und mit etwas Käse bestreuen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Deine Rebecca

Rebeccas Patisserie Logo

Lass mir doch bitte einen Kommentar da oder berichte mir, wie dir das Rezept gefallen hat

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Erika

    Das Rezept ist ja supertoll besChrieben und die Schönen Fotos machen sofort Appetit! Das Werde ich ausprobieren! Vielen DaNk Erika aus Nürnberg

    1. rebeccaspatisserie

      Vielen lieben Dank Erika! Berichte mir gerne wies schmeckt 😁
      Liebe Grüße Rebecca

Schreibe einen Kommentar zu Erika Antworten abbrechen

Herzlich Willkommen!

Profilbild rebeccaspatisserie

- Schön, dass du da bist! -

Mein Name ist Rebecca, ich bin 27 Jahre alt und backe für mein Leben gern. Auf meinem Foodblog findest du süße und herzhafte Rezepte. Rezepte, die auch mit Kindern realisierbar und alltagstauglich sind.

Mehr über mich…

Du findest mich auch hier

Suchen

Neueste Beiträge

Danke für deinen Besuch