Vanillekipferl

„Advent, Advent ein Lichtlein brennt….“ Heute ist der 1. Advent, wir haben unsere Wohnung schon ganz adventlich dekoriert und auch einen Adventskranz gebastelt. Jetzt fehlen nur noch die leckeren Plätzchen, die es jedes Jahr bei uns gibt. Auf meinem Blog findest du schon zwei leckere Plätzchensorten. Einmal ganz normale Mürbeteigplätzchen, die man mit leckerer Kuvertüre und Streuseln oder Zuckerglasur dekorieren kann und die klassischen Spitzbuben aus einem Haselnussmürbeteig.

Dieses Jahr kommt noch ein neues Rezept dazu. Und zwar sind es Vanillekipferl, die auch aus einem einfachen Mürbeteig gemacht werden, jedoch zusätzlich mit Mandeln oder (in manchen Rezepten) auch mit Haselnüssen verfeinert sind.

Mal sehen was wir noch für Plätzchen dieses Jahr backen. Was gibt es bei dir dieses Jahr für Plätzchen?

Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachbacken und eine schöne Adventszeit!

Deine Rebecca

vanillekipferl

Zubereitungszeit: 30-40 min – Wartezeit: mind. 2 h – Backzeit: 10-15 min – Menge: 1,5 Bleche

-Zutaten-

Teig:

125 g Butter (kalt)
50 g Puderzucker
150 g Mehl (Type 405)
75 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz

 

Deko:

100 g Puderzucker
1 Vanilleschote

 

-Zubereitung-

Teig:

1. Die Vanilleschote längs halbieren, auskratzen und mit dem Puderzucker vermischen. In ein Glas oder Behälter geben und auch die ausgekratzte Schote dazutun. So wird der Puderzucker aromatisiert.

Tipp: Du kannst den Vanillepuderzucker immer wieder mit neuem Puderzucker auffüllen um einen Vorrat an Vanillepuderzucker zu haben. Das funktioniert natürlich auch mit normalem Kristallzucker, damit man Vanillezucker bekommt.

2. Die Butter, Puderzucker, Salz und Vanille zu einem glatten Teig kneten.

3. Dann das Mehl und ebenso die gemahlenen Mandeln hinzugeben und nur kurz unterkneten.

Tipp: Wenn du zu lange knetest wird die Butter weich und der Teig wird „brandig“ (Gebäck wird dann hart beim Backen).

4. Nun den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kühlen.

5. Heiz den Ofen auf 175° C Umluft vor.

6. Den Teig zu Stangen rollen und in Stücke schneiden, so kannst du gleichmäßige Vanillekipferl bekommen und musst sie nicht abwiegen.

7. Nun nimmst du dir ein Teigstück und formst daraus ein Kipferl, also eine Art Halbmond, und legst es auf ein Blech mit Backpapier.

8. Back nun die Vanillekipferl für ca. 10-15 min im Ofen.

9. Sofort nach dem Backen bestreust die Vanillekipferl mit Hilfe eines Siebes mit dem Vanillepuderzucker.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Deine Rebecca

Rebeccas Patisserie Logo

Lass mir doch bitte einen Kommentar da oder berichte mir, wie dir das Rezept gefallen hat

Schreibe einen Kommentar

Herzlich Willkommen!

Profilbild rebeccaspatisserie

- Schön, dass du da bist! -

Mein Name ist Rebecca, ich bin 28 Jahre alt und backe für mein Leben gern. Auf meinem Foodblog findest du süße und herzhafte Rezepte. Rezepte, die auch mit Kindern realisierbar und alltagstauglich sind.

Mehr über mich…

Du findest mich auch hier

Suchen

Neueste Beiträge

Danke für deinen Besuch